Blutegeltherapie: Sanfter Aderlass mit Heilwirkung

Blutegeltherapie ist ein altbewährtes Ausleitverfahren

Blutegel werden seit hunderten Jahren in der Naturheilkunde für sogenannte "Ausleitverfahren" verwendet. Der Einsatz der Blutegeltherapie trägt einerseits zur Entgiftung bei, während gleichzeitig die im Speichel des Egels enthaltenen Substanzen blutgerinnungshemmend und antithrombotisch, gefäßkrampflösend und lymphstrombeschleunigend wirken.

Beschwerden, bei denen eine Egeltherapie in Frage kommt

Klassische Anwendungsgebiete der Egeltherapie sind in der Naturheilkunde:

  • Arthrosen
  • akute und chronische Entzündungen
  • Geschwüre
  • offene Beine
  • rheumatische Beschwerden
  • Venenerkrankungen
  • Herpes
  • Sehnen-/Sehnenscheidenentzündungen (Tennis-, Golfarm)
  • Tinnitus
  • Thrombosen

 

Sogar in  der plastischen Chirurgie hat die Blutgegeltherapie bereits ihren festen Platz: Sie kommt dort häufiger nach Replantationen von Gliedmaßen erfolgreich zum Einsatz.

Interessantes über den Blutegel

Im rund 5minütigen Filmbeitrag (Odysso von SWR) erfahren Sie einige spannende Fakten über Blutgel.

Häufige Fragen zur Blutegeltherapie

In meiner Praxis erlebe ich manchmal, dass die Blutegeltherapie ein gewisses Unwohlsein auslöst. Schließlich lässt man dabei einen Parasiten an seinem Körper saugen.Hier ein paar Fragen zur Blutegeltherapie, die mir häufiger gestellt werden.

 

1) Ist der Biss eines Parasiten wie dem Blutegel nicht unhygienisch?

Nein - im Gegenteil. In Deutschland werden nur gezüchtete Egel eingesetzt, die den Vorschriften des Arzneimittelgesetzes entsprechen müssen.

 

2.) Woher kommen die Blutegel?

Heilpraktiker setzen ausschließlich medizinische Blutegel aus der Zucht ein. In Wildform stehen sie unter Naturschutz.

 

3.) Tut der Biss eines Egels weh?

Der Biss eines Egels - eigentlich mehr ein Sägen - wird selten als schmerzhaft empfunden, da der Egel in der freien Natur nur überlebt, wenn er unbemerkt saugen kann.

 

4.) Verliert man viel Blut durch den Egel?

Ein Egel saugt etwa 10 ml Blut, ca. 30 bis 40 ml werden bei der Nachblutung ausgeleitet.

 

5.) Wie groß ist ein solcher Egel?

Ca. 5 cm lang.


6.) Wie lange dauert es, bis die Blutegel abfallen?

Die Blutegel fallen ab, wenn sie sich mit Blut vollgesogen haben. Das dauert zwischen 30 und 120 Minuten.

Naturheilkunde und Osteopathie

Judith Heßmann-Koutecky
Heilpraktikerin

Friedhofstr. 2a

86637 Zusamaltheim

Tel. 08272-9947791

Termine nur nach Vereinbarung

Kontakt Heilpraxis  >>

Hinweis zu Straßenbauarbeiten
In Zusamaltheim finden gerade Bauarbeiten statt. Wenn Sie aus Richtung Wertingen kommen, ist der Weg zu meiner Praxis wie gewohnt - einfach durchfahren. Wenn Sie aus Richtung Altenmünster kommen müssen Sie die Umfahrung Richtung Wertingen nutzen.

Wegbeschreibung >>

Logo des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker e. V. - die Naturheilpraxis Heßmann-Koutecky ist Mitglied

Fachverband

Ich bin Mitglied im Heilpraktikerverband Bayern e.V. & dem VOD e.V., der Bundesvertretung der Osteopathen Deutschlands.

Gesundheit schenken Möchten Sie etwas Besonderes schenken? Mit einem individuellen Gutschein meiner Naturheilpraxis erhalten Sie ein ganz persönliches Präsent.

Gutscheine schenken  >>

Praxis-Lexikon
Begriffe von A wie "Alternativmedizin" bis
Z wie "Zwiebelsäckchen"
kurz und anschaulich für Sie erklärt.

Lexikon Heilkunde  >>