In kurzen Worten von Ihrer Heilpraktikerin erklärt: Knoblauch (Allium sativum)

Knoblauch: Schmackhaftes Gewürz und Heilpflanze

Bei Knoblauch denken alle gleich an die unverkennbare Knoblauch-Fahne, die man nach dem Essen verströmt. Für den Geruch verantwortlich ist die schwefelhaltige Substanz Allicin, die der Körper über den Darm aufnimmt und die über das Blut in Lunge und Haut gelangt. Dennoch ist der Knoblauch für viele aus der Küche nicht wegzudenken, da sein Aroma erst vielen Gerichten den letzten Schliff gibt.

Der Knoblauch ist auch eine Heilpflanze und sogar Arzneipflanze des Jahres 1989. Schon der griechische Heilkundige Pedianos Dioskorides (ca. 40-90 n. Chr.) hat ihn in seinem bis ins 17. Jahrhundert verbreiteten Standardwerk „De materia medica“ (⇗ zum Artikel) zusammen mit 600 weiteren Pflanzen eingehend beschrieben. Folgende Wirkungen machen ihn für die Heilkunde interessant: Die Schwefelverbindungen (die auch den Geruch auslösen) wirken durchblutungsfördernd und antimikrobiell. Das heißt:

  • die Fließeigenschaft des Blutes kann verbessert werden
  • Pilze, wie Staphylokokken, Candida albicans und bestimmte Grippeviren können durch das Allicin abgetötet werden

Knoblauch findet daher in der Volksheilunde beispielsweise

  • innerliche Anwendung bei Bluthochdruck, Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems, Erkältungen, Darmpilzinfektionen und Verdauungsstörungen
  • äußerliche Anwendung bei bakteriellen Entzündungen der Vagina, Pilzinfektionen und auch Warzen

 

Manchmal lese ich in der Zeitung oder in Zeitschriften etwas über die "Wunderknolle Knoblauch" oder Ähnliches. Solche Aussagen sind natürlich übertrieben: "Wunderknollen" und "Allheilmittel" gibt es nur in Märchen. Sie müssen also nicht jeden Tag eine Knolle oder Zehe essen (zu viel des Guten ist auch hier schädlich), um gesund und vital zu bleiben.


Richtig und wahr ist: Knoblauch enthält viele gesundheitsfördernde Stoffe. Genießen Sie Knoblauch einfach als schmackhaftes Gewürz mit positiven Zusatznutzen.

 

Naturheilkunde und Osteopathie

Judith Heßmann-Koutecky
Heilpraktikerin

Friedhofstr. 2a

86637 Zusamaltheim

Tel. 08272-9947791

Termine nur nach Vereinbarung

Kontakt Heilpraxis  >>

Hinweis zu Straßenbauarbeiten
In Zusamaltheim finden gerade Bauarbeiten statt. Wenn Sie aus Richtung Wertingen kommen, ist der Weg zu meiner Praxis wie gewohnt - einfach durchfahren. Wenn Sie aus Richtung Altenmünster kommen müssen Sie die Umfahrung Richtung Wertingen nutzen.

Wegbeschreibung >>

Logo des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker e. V. - die Naturheilpraxis Heßmann-Koutecky ist Mitglied

Fachverband

Ich bin Mitglied im Heilpraktikerverband Bayern e.V. & dem VOD e.V., der Bundesvertretung der Osteopathen Deutschlands.

Gesundheit schenken Möchten Sie etwas Besonderes schenken? Mit einem individuellen Gutschein meiner Naturheilpraxis erhalten Sie ein ganz persönliches Präsent.

Gutscheine schenken  >>

Praxis-Lexikon
Begriffe von A wie "Alternativmedizin" bis
Z wie "Zwiebelsäckchen"
kurz und anschaulich für Sie erklärt.

Lexikon Heilkunde  >>